Tech Talents

virtuelle Nachwuchsmesse für Techniknachwuchs vom 27.09. bis 01.10.

Das Angebot richtet sich an Technik- und MINT-Interessierte SchülerInnen aller allgemeinbildenden Schulformen, an Eltern und Lehrkräfte. Über 100 Unternehmen und (duale) Hochschulen stehen bereit, sich den Jugendlichen zu präsentieren und mit ihnen in Kontakt zu treten. Ein spannendes Rahmenprogramm mit über 100 Programmpunkten wartet mit spannenden Vorträgen, virtuellen Unternehmensrundgänge, Workshops und authentischen Einblicken in den Berufs- und Studienalltag auf SchülerInnen, Eltern und Lehrkräfte.
Die Teilnahme ist unkompliziert über diesen Link möglich .


Landkreis Stade erhält als erste niedersächsische Kommune die Auszeichnung „Bildung mit Plan“

Landkreis Stade/Bissendorf. Zu den Erfolgsmodellen des Landkreises Stade gehört die Spracherwerbsförderung in der Grundschule: 720 Kinder nichtdeutscher Muttersprache wurden im Jahr 2020 in Deutsch gefördert. Möglich gemacht wurde die Unterstützung dadurch, dass der Kreis mit seinem Bildungsbüro anhand von gesammelten Daten abbilden kann, wie hoch der Bedarf konkret ist. Diese und weitere Daten bilden die Grundlage für die kommunale Bildungsplanung, die darüber hinaus aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse mit den lokalen Bedarfen kombiniert. Für dieses strategische Vorgehen hat der Landkreis Stade nun als erste Kommune die Auszeichnung „Bildung mit Plan“ erhalten. Sie wurde von der Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen ins Leben gerufen, um das Engagement niedersächsischer Kommunen im Bereich Bildung zu stärken und für die Menschen vor Ort sichtbarer zu machen. Dr. Friederike Meyer zu Schwabedissen, Projektleiterin der Transferagentur Niedersachsen, überreichte die Urkunde am 21. September 2021 an Landrat Michael Roesberg, den Ersten Kreisrat Thorsten Heinze sowie Anke Heydorn, Leiterin des Bildungsbüros.

Lesen Sie hier die ganze Meldung.


Alan Gratz will den 50. Jugendliteraturpreis Buxtehuder Bulle persönlich abholen – Laienjury kürt „Vor uns das Meer“

Buxtehude. „Das ist enorm, das ist ja unglaublich!“ Der US-amerikanische Schriftsteller Alan Gratz jubelt ins Telefon. Die Leiterin des Jugendliteraturpreises Buxtehuder Bulle, Ulrike Mensching, hat den in North Carolina lebenden Autoren gerade angerufen, um zum Sieg des 50. Buxtehuder Bullen zu gratulieren.

Lesen Sie hier die ganze Meldung.


IdeenExpo in Hannover

"Mach doch einfach!"- mit diesem Appell sind 2022 junge Menschen eingeladen, die IdeenExpo in Hannover zu erleben und sich dort von Naturwissenschaften und Technik begeistern zu lassen. 2019 folgten 395.000 Besucherinnen und Besucher aus allen Bundesländern der Einladung und kamen zur siebten Auflage von Deutschlands größtem Jugend-Event für MINT-Themen nach Hannover, wo sie an 670 Mitmach-Exponaten mit Erlebnischarakter die Themenbereiche ProduktionsKosmos, MobilitätsMeile, DigitaleWelten, LifeScienceArea, EnergieFeld, AgriFoodPark, LebensRaum, MediaLab, KlimaZone und den ClubZukunft entdecken konnten.

Lesen Sie hier die ganze Meldung.


Hacker School im LK Stade - Inspirer gesucht!

Das Bildungsbüro des LK Stade und die Agentur für Arbeit Stade wollen interessierten Jugendlichen der Altersstufen 12 – 15 Jahre mit der IT bekannt machen und sie für das Programmieren begeistern. Dafür haben sie die Hacker School Hamburg mit ins Boot geholt.

Jetzt sind Azubis, Dualis oder Mitarbeiter aus Unternehmen und Institutionen gesucht, die für Bereiche der IT und Programmierung brennen und Spaß, Lust und Interesse haben, jungen Menschen einen spielerischen Einblick ins Programmieren zu geben. Die sog. Inspirer begleiten die Jugendlichen auf ihrer Erkundungsreise durch IT-Welt und wecken ihre Neugier, sich mit einem neuen Themenfeld auseinanderzusetzen.

Interesse?

Weitere Informationen zur Workshopveranstaltung und den Aufgaben der Inspirer finden Sie hier.


Handwerksrallye im Technologiezentrum Stade am 18.09.2021

Am Tag des Handwerks bietet die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Handwerk selbst zu erleben und in Präsenz auszuprobieren.
Sie erhalten damit Einblicke in die jeweiligen Bereiche und welche beruflichen Perspektiven ihnen das Handwerk bietet.

Detailliertere Informationen finden Sie hier.


Crowdfunding Contest 2021/2022

Schüler im gesamten Elbe-Weser-Raum bewerben sich bis zum 15.10. und bewegen ihre Ideen

Neben hippen Gründern und abgedrehten Künstlern spricht der im September gestartete Crowdfunding Wettbewerb Ideenbeweger auch pfiffige Schüler, junge Menschen, im gesamten Elbe-Weser-Raum an. Ob Abiball, Sonderausgabe Schülerzeitung, Jugend forscht oder eine echte Schülerfirma – für auftretende Finanzierungslücken gibt es ein innovatives Unterstützungsinstrument: Crowdfunding.
Während des Wettbewerbs gibt es kostenlose Kampagnenbegleitung durch das ZE Zentrum für Entrepreneurship der PFH am Hansecampus Stade. Für das Projekt mit den meisten Unterstützern werden insgesamt 5000 Euro vergeben - zusätzlich zu den 25 Cent Matchfunding für jeden von der Crowd eingesammelten Euro.

Bewerbungschluss ist der 15.10.2021. Weitere Infos sowie Kontaktdaten zur Anforderung von kostenlosen Flyern und DIN A3 Postern zum Aushang gibt es hier


Medienprojekt - Kultur trifft Digital in Apensen

Du willst wissen, wie man mit Smartphones, Tablets und Apps kreativ werden kann? Du wolltest schon immer mal mit Tablets Musik machen, mit Knete und Kabeln ein Computerspiel steuern oder einen eigenen Film drehen? Dann mach doch einfach mit bei dem Projekt "Kultur trifft Digital"!

Weitere Infos gibt es hier!


Ein Schüler*innenwettbewerb des Landes Niedersachsen | Bring deine Idee zum Fliegen

Der Schulwettbewerb DigitalSTARTer ist der digitale Gründungswettbewerb für Schüler*innen der Klassenstufen 8 bis 13 in Niedersachsen. Ziel des Wettbewerbs ist es, in kleinen Schulteams eine Gründungsidee im Themenfeld Künstliche Intelligenz zu entwickeln, auszuarbeiten und zu präsentieren.
Anmeldung und weitere Infos finden Sie hier!


Regebogen, Wolkenbruch und Raketenstarts am 23.August 2021 im JuCa in Fredenbeck

Im Rahmen des Ferienspaßes wurde von den Jugendpflegerinnen und Jugendpflegern mit 15 Kinder und Jugendlichen ausgiebige experimentiert.
Drei Jungen freuten sich besonders über das Experiment „Bubbles“.

...was das ist erfahrt ihr hinter diesem Link


Perspektiven für den Schulunterricht nach den Sommerferien 2021 für Schulen in Niedersachsen

Der Kultusminister gibt einen Ausblick in seinen Briefen an Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler, wie es an den Schulen nach den Sommerferien voraussischtlich weiter gehen soll.
Aktuelle Informationen aus dem Kultusministeriums zumThema Schule in Corona Zeiten finden Sie unter diesem LINK.


IKARUS der IHK für die beste Lehrkraft geht nach Fredenbeck

Frau Bielke von der Geestlandschule Fredenbeck hat den diesjährigen IKARUS-Preis gewonnen
Frau Bielke ist auch in unserem Netzwerk MINT der Bildungsregion überaus engagiert. Wir gratulieren herzlich zum gewonnenen Preis!
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem verlinkten Artikel des Stader Tageblatts.


Multiplikatorenschulung zum technisch-handwerklichen-digitalen Arbeiten an Grundschulen

In Kooperation mit den Universitäten Münster (Frau Prof. Kornelia Möller) und Paderborn (Frau Prof. Claudia Tenberge) und der Imint Akademie des Landes Berlin verfolgen wir damit langfristig angelegt das Ziel, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu befähigen, selbst Fortbildungen für Lehrpersonen, Lehramtsanwärterinnen bzw. -anwärter und Schulkollegien anzubieten, um so günstige Voraussetzungen für die Umsetzung der Schwerpunkte „Umgang mit Werkzeugen“ und „Lösen problemhafter technischer und digitaler Aufgaben“ im Sachunterricht der Grundschulen zu schaffen. Die Rahmenlehrpläne und der Medienkompetenzrahmen dienen dabei als Grundlage. Wir kooperieren derzeit mit mehreren Bildungsbüros, die teachwood in ihr Angebot aufgenommen haben. Als Beispiel der link zum Bildungsbüro im Kreis Lippe.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte diesem pdf-Dokument.


Covid-19-Sonderimpfungen für Kinder und Jugendliche vom 27. bis 29. Juli

Das Impfzentrum des Landkreises Stade bietet am 27., 28. und 29. Juli, jeweils von 9 bis 15.45 Uhr, täglich 840 Sondertermine zur Covid-19-Impfung von Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren an.

...lesen Sie hier weiter...


Von rasanten Raketen

Cluster „Jugend macht MI(N)T!“ experimentiert gemeinsam mit Jugendpflegen
Buntes Papier, ein Röhrchen mit Deckel, etwas Backpulver und Essig – und schon hebt die Rakete ab. Experimentieren kann so simpel und gleichzeitig so spannend sein. Das zeigte am Montag, 5. Juli 2021, ein Workshop vom MINT-Cluster „Jugend macht MI(N)T!“ (JuMaMi) für Jugendpflegerinnen und Jugendpfleger aus dem Landkreis Stade.

Weitere Informationen gibt es hier...


Auf!Leben Zukunft ist jetzt

Mit dem Programm AUF!leben – Zukunft ist jetzt unterstützt die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung bundesweit Kinder und Jugendliche dabei, die Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen und Alltagsstrukturen zurückzugewinnen. Dabei geht es um das Lernen und Erfahren außerhalb des Unterrichts. Junge Menschen werden in ihrer Persönlichkeitsbildung unterstützt und gestärkt.

Lesen Sie hier die ganze Meldung.


Bildung im Blick

Ausgabe 18 - Jugendpflege im Landkreis Stade

Die Jugendarbeit leistet einen wichtigen Beitrag zur außerschulischen, non-formalen Bildung und ist gesetzlicher Auftrag im Achten Buch Sozialgesetzbuch. Junge Menschen finden ganz unterschiedliche Angebote, sich zu beteiligen, sich auszuprobieren, neues zu erleben oder einfach nur sich auszutauschen und Gehör zu finden. Leider waren die Angebote der Jugendarbeit – wie so vieles andere auch – pandemiebedingt sehr eingeschränkt. Umso wichtiger ist es, den jungen Menschen jetzt wieder Orte der Begegnung und des Miteinanders zu ermöglichen. Der Blick lag in den letzten Monaten oft auf geschlossenen Schulen – Orten der formalen Bildung.

Lesen Sie hier die ganze Meldung.


Initiative Freischwimmen 21

Das Netzwerk Stiftungen für Bildung e. V. hat in Zusammenarbeit insbesondere mit Bürgerstiftungen die Initiative „Freischwimmen21“ ins Leben gerufen. Ziel ist, in einem bundesweiten Aktionsbündnis „gemeinsam mit allen zivilgesellschaftlichen Akteuren Kinder und Jugendliche aus der pandemiebedingten Erstarrung wieder in Bewegung und Begegnung zu bringen“.

Lesen Sie hier die ganze Meldung.


Süßes Zottel-Ungeheuer oder einzigartiges Chaos-Lama?

Online-Spiel SuperMINT startet dritte Edition zum Weltspieltag 2021

Können Quallen leuchten? Was hat die Bacon-Zahl mit Speck zu tun? Und ist das mit dem „Big Chill“ tatsächlich so entspannt, wie der Name vermuten lässt? Nach zwei erfolgreichen Editionen veröffentlicht #MINTmagie, die Kommunikationsoffensive des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), nun 160 brandneue Quizfragen aus dem MINT-Universum.

Weitere Infos finden Sie hier!


Außerschulische MINT-Angebote des BMBF im Bereich neue Werkstoffe und Materialien

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) macht gemeinsam mit Forschungseinrichtungen in ganz Deutschland virtuelle Laborbesichtigungen und einwöchige Werkstoffpraktika für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 2 in den Herbstferien möglich. Geboten werden Einblicke in die Anwendungsgebiete von Materialwissenschaft und Werkstofftechnik und Möglichkeiten, sich ohne Schulstress mit diesen faszinierenden Themen auseinanderzusetzen.

Bei Interesse finden SIe hier mehr Informationen!


Neuer Naturschutzfilmkanal

Die Gesellschaft für Umweltbildung Baden-Württemberg e.V. hat einen neuen Kanal auf youtube bereitsgestellt.

Lesen Sie hier die ganze Meldung.


Schulungsangebote, Videos und Tutorials zu den verschiedenen Lehr-/Lernplattformen IServ, moodle, und der Niedersächsischen Bildungscloud

Aufgrund des hohen Bedarfs von Lehrkräften an Schulungsangeboten zu den verschiedenen Lehr-/Lernplattformen IServ, moodle und der Niedersächsischen Bildungscloud hat das Bildungsbüro dazu recherchiert und verschiedene Beiträge auf dem Bildungslotsen zusammengestellt und nach Plattform getrennt aufgelistet. Sie stammen u. a. von den Anbietern der Plattformen selbst, aber auch von versierten Lehrkräften und Coaches.

Klicken Sie HIER und Sie gelangen direkt zu der Übersicht der Angebote.


Erzieherförderung im Landkreis Stade geht dieses Jahr in die vierte Runde

Mit einer Jahresförderung von 1,2 Millionen Euro unterstützt der Landkreis Stade die Kommunen und Träger von Kindertageseinrichtungen, um die Ausbildung von Staatlich Anerkannten Erzieherinnen und Erziehern zu ermöglichen. Das Projekt geht in diesem Jahr in die vierte Runde. Damit soll der Fachkräftemangel verringert und eine wohnortnahe Qualifizierung ermöglicht werden.
Weitere Infos finden Sie unter diesem LINK.