Wettbewerb: Kinder und Jugendliche schicken ihre Roboter ins Rennen – Gäste sind Willkommen

Schnell, nachhaltig und zugleich schick – mit diesen Attributen haben die Roboter die besten Chancen auf den Sieg beim kreisweiten Roboter-Wettbewerb des Bildungsbüros vom Landkreis Stade. Wer das Rennen macht, steht am Montag, 4. Juli, fest. Ab 16 Uhr treten insgesamt neun Teams in der Solarhalle in Stade (Ottenbecker Damm 12) gegeneinander an. Gäste sind herzlichen willkommen, schließlich loben sie den Designpreis aus.

... lest hier weiter und kommt vorbei!


Nach zwei Jahren Pause: erfolgreicher Start der Klausur „Fit für MINT-Berufe“

41 Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Stade stellten sich am 21.06.2022 in der Mensa der IGS Stade der mathematischen Herausforderung. Obwohl sie in den vergangenen Wochen viele Prüfungen für ihren Abschluss bestehen mussten, haben es die Jugendlichen der Realschule Camper Höhe, der Elbmarschen-Schule Drochtersen, der IGS Buxtehude und Stade, der Oberschulen Steinkirchen, Apensen, Ahlerstedt, Harsefeld, und Fredenbeck nicht gescheut, erneut anzutreten und mathematische Fragestellung mit und ohne Taschenrechner zu lösen.
Bei Bestehen der Klausur erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat, womit die Bewerbungsmappe sinnvoll ergänzt werden kann.


Von Gruseligen Händen, Eis ohne Eismaschine, blubbernden Badekugeln und der Sichtbarkeit von Bananen DNA

„Wir haben getüftelt, gelötet und natürlich auch jede Menge Ideen verworfen bis unsere diesjährigen Experiment-Anleitungen fertig waren, aber das gehört beim Experimentieren einfach dazu", berichten die Organisatorinnen der Workshops Gönke Lengsfeld (Bildungsbüro Landkreis Stade), Katharina Lechler (Composites United e.V.) und Yvonne Schink (hochschule 21).

...lesen Sie hier weiter....


MINTeresse am 09.07.2022 im VLG Stade für Mädchen und Jungs

Auch die MINTeresse geht wieder an den Start. Diesmal gibt es MINT nicht nur für Mädchen, sondern auch die Jungen sind ab 12.00 Uhr willkommen. Das ist neu!

Von 10.30 – 13.30 Uhr können sich Mädchen und ab 12.00 Uhr auch Jungs bei vielen Ausbildungsbetrieben und Hochschulen über Ausbildungsberufe und Studiengänge aus dem Mathe-Informatik-Naturwissenschaften-Technik-Bereich informieren inklusive Mitmach-Angebote. Zusätzlich werden kleine Impulsvorträge von einer Wirtschaftsingenieurin, einer Bachelor-Studentin und einer Berufsberaterin angeboten. Weitere Beratungsangebote von ProTechnicale (Stipendien für Abiturientinnen) und der Bildungsberatung der VHS und der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Stade sind dabei.
Veranstaltungsort ist das Forum des Vincent-Lübeck-Gymnasiums in Stade, Glückstädter Str. 4.

Die Agentur für Arbeit Stade und das Bildungsbüro des LK Stade freuen sich auf viele interessierte Schülerinnen und Schüler.


Klausur "Fit für MINT-Berufe" am 21. Juni 2022

Lust ein iPad, Schnuppertage in Unternehmen oder Heideparkkarten zu gewinnen? Du bist in der 9. oder 10. Klasse einer Oberschule, Hauptschule, Realschule, Gesamtschule oder freien Schule? Dann hast du jetzt die Chance, dein mathematisches Können unter Beweis zu stellen und dir bei Bestehen das Zertifikat für deine Bewerbungsunterlagen zu sichern.
Bereite dich mit den Arbeitsblättern vor und melde dich ab Mai in der Schule bei deinem Mathelehrer, im Sekretariat oder mit Hilfe des unten stehenden Anmeldeformulars zur Klausur an.

Anmeldeformular für die Klausur "Fit für MINT-Berufe"

Wir drücken die Daumen und wünschen dir viel Erfolg!


Stader Geschichts- und Heimatverein e.V. lädt ein | Abendvortrag über die Gründung des Deutschen Reiches 1871

Der Stader Geschichts- und Heimatverein lädt am Dienstag, den 14. Juni, wieder zu einem Abendvortrag in das Niedersächsische Landesarchiv ein. Der Historiker Prof. Dr. Christoph Nonn von der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf spricht zum Thema „Die Gründung des deutschen Kaiserreichs 1871. Geschichte in Bildern“. Beginn ist um 19.30 Uhr im Niedersächsischen Landesarchiv, Am Staatsarchiv 1, in Stade. Der Eintritt ist frei.


Landkreis Stade ab Juni auch bei Facebook und Instagram aktiv

Der Landkreis Stade geht in Sachen Kommunikation neue Wege und erweitert sein Angebot im Internet. Ab Mittwoch, 1. Juni, setzt die Verwaltung auf die Plattformen Facebook und Instagram. „Es ist uns wichtig, die Bürgerinnen und Bürger aktuell und umfassend über die Arbeit der Kreisverwaltung zu informieren und mit ihnen in den Dialog zu treten“, erklärt Landrat Kai Seefried. „Mit unseren Social-Media-Aktivitäten richten wir uns auch gezielt an jüngere Menschen, die wir über die klassischen Medien weniger erreichen.“

Weitere Infos gibt es hier!


Interessiert an einem Virtual Lab Day oder auch einem Laborpraktikum in den Herbstferien?

Außerschulische MINT-Angebote des BMBF im Bereich neue Werkstoffe und Materialien

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ermöglicht gemeinsam mit Forschungseinrichtungen in ganz Deutschland virtuelle Laborbesichtigungen und einwöchige Werkstoffpraktika für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 2 in den Herbstferien. Geboten werden Einblicke in die Anwendungsgebiete von Materialwissenschaft und Werkstofftechnik und Möglichkeiten, sich ohne Schulstress mit diesen faszinierenden Themen auseinanderzusetzen.

Interesse geweckt? Dann lies hier gerne weiter....


Obsthofexpress, Vitamine &Co. | am neuen Außerschulischen Lernort im Landkreis Stade

Spannendes zum Obstanbau im Alten Land präsentiert der Obsthof Matthies hier im Bildungslotsen unter Außerschulischen Lernorten | ASL.

Schaltfläche ASL wählen => Thema auswählen und schon gibt es Ergebnisse zu Ihrer Suche!


Hüller PolitCamp |3.-6.Juni.2022

Der Krieg in der Ukraine, die Klimakrise, soziale Ungerechtigkeiten in der Pandemie, Rassismus, Queerfeindlichkeit und Verschwörungsideologien sind nur einige wenige Themen, die unser Zusammenleben derzeit prägen und direkten Einfluss auf die Lebensrealitäten vielen Menschen haben. Im Rahmen dieses Barcamps wollen wir einen Raum bieten, um miteinander ins Gespräch zu kommen. 


Was dich erwartet erfährst du hier!


Informationsmaterial des Niedersächsischen Kultusministerium zu Kita und Schule (in ukrainisch)

Das Nds. Kultusministerium hat eine Zusammenfassung aktueller Informationsblätter zur Verfügung gestellt, die in ukrainischer Sprache das System von Schulen und Kita in Niedersachsen erläutern:

Schule in Niedersachsen knapp und klar, ukrainisch
die wichtigsten Fragen und Antworten zum Übergang von der Grundschule auf eine weiterführende Schule, ukrainisch
• die Eltern als Partner der Schule, Flyer, ukrainisch
• mein Schultag, Flyer, ukrainisch
mein Kind in der Kindertageseinrichtung, ukrainisch
Inklusion, Faltblatt, leichte Sprache, ukrainisch

Die Broschüren zu Punkt 3 und 4 können im Internetangebot des MK unter https://www.mk.niedersachsen.de/startsei.. heruntergeladen und bestellt werden.


MINTeresse wecken - MINTalente entdecken

Nach 2-jähriger Zwangspause ist das beliebte Projekt erneut gestartet.

Bei Airbus, AOS, Dow, Eisbär Eis, Fraunhofer und NDB erhalten die Mädchen und Jungen exklusive Einblicke in den Alltag der Firmen in der Region.

Hier lesen Sie den ganzen Artikel.


Bildungsregion vernetzt sich weiter – MINT-Projekt zeigt Wirkung

Einen positiven Rückblick und einen zuversichtlichen Ausblick haben jetzt der Landkreis Stade und die Transferagentur Niedersachsen bei einem Treffen im Kreishaus gemacht. Gemeinsam soll die Bildungsregion weiter vorangebracht werden. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Wirkungsmessung von Bildungsangeboten, um die Investitionen im Bildungsbereich besser steuern zu können.

Hier gibt es weitere Informationen ...


Bausteine der Chemie - Dating für Elemente

03.April - 06. November 2022 im Natureum Niederelbe

Das Leben ist ein einziger Chemiebaukasten – ohne das Zusammenspiel der einzelnen chemischen Elemente würde es keine Lebewesen, keine Planeten und keine Sonne geben. Ohne das ständige „Dating“ der Elemente würde im Universum gar nichts funktionieren. Knapp ein Viertel der derzeit 118 bekannten Elemente befinden sich sogar in uns Menschen.

..ließ hier gerne weiter!


Informationsmaterialien zu Hilfsangeboten für Frauen in Not jetzt auch in ukrainischer Sprache

„Es gibt erste Anzeichen dafür, dass aus der Ukraine geflüchtete Frauen und Kinder in Deutschland gefährdet sind, Betroffene von Ausbeutung und Menschenhandel zu werden“, weiß die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Stade, Elena Knoop, zu berichten. Sie setzt sich dafür ein, dass die bestehenden Hilfsangebote bekannter werden. Dazu stehen Informationsmaterialien auch in ukrainischer Sprache zur Verfügung. Die Gleichstellungsbeauftragte wirbt dafür, die Plakate auszudrucken und aufzuhängen – zum Beispiel in Unterkünften, Verwaltungsgebäuden, Kindertagesstätten und Schulen.

...lesen Sie hier weiter...


Angebot des Medienpädagogischen Zentrums im Landkreis Stade

Das Medienpädagogische Zentrum des Landkreises Stade bietet den Schulen und schutzsuchenden Personen aus der Ukraine Materialien für den Spracherwerb an.

Deutsch/Ukrainisch Vol. 1, Wortschatz-/Audiotraining - Level A1


Reisen, die den Horizont weiten: Der Volksbund lädt zu Workcamps und Jugendbegegnungen im Sommer ein

„Diese Reise hat mein Leben verändert“. Dieses Fazit hört man häufig von Jugendlichen, die an Workcamps des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. teilgenommen haben. Die besondere Mischung von internationaler Begegnung, historisch-politischer Bildung an authentischen Orten der Geschichte, verbunden mit gemeinsamer Arbeit auf einer Kriegsgräberstätte macht die Jugendarbeit des Volksbundes weltweit einzigartig – und ist seit siebzig Jahren eine Erfolgsgeschichte. In diesem Sommer bietet der Volksbund Niedersachsen drei internationale Jugendbegegnungen in Europa an: im geschichtsträchtigen Monte Cassino in Italien, in Budaörs in Ungarn sowie in Sandbostel, Niedersachsen

Hier finden Sie weitere Informationen!


Hacker School: Mädchen und Jungen programmieren Weltraumabenteuer

In die Welt des Programmierens sind Jugendliche im Rahmen der „Hacker School“ abgetaucht. Gemeinsam mit IT-Profis des Stader Computercenter Bergau lernten die 11- bis 15-Jährigen die Grundlagen der Spieleprogrammierung, so Ulrike Langer von der Agentur für Arbeit: „Besonders erfreulich ist, dass die Hälfte der Teilnehmer Mädchen waren und sich als Programmierinnen versucht haben. Denn im Arbeitsleben ist der Anteil der Frauen im IT-Bereich erheblich geringer.“

...lesen Sie hier wie es weitergeht!